Chronik

Chronik der Wasserwacht – Ortsgruppe – Illertissen von 1951-1986

Campingplatz Illertissen mit altem Freibad anno 1970

In den ersten Nachkriegsjahren war eine Vereinstätigkeit nicht möglich, Baden war aber für Jung und Alt zur Sommerzeit in der Iller und an verschiedenen Baggerseen alltäglich. Als dann 1951 das Schwimmbad Glass an der Dietenheimer Straße eröffnet wurde, war die Notwendigkeit gegeben, eine Rettungswache einzurichten.

Die ersten Bemühungen im damaligen Landkreis Illertissen, eine funktionierende Wasserwacht auf die Beine zu stellen, gehen daher auf das Jahr 1951 zurück. Hier ist besonders Andreas Berger hervorzuheben, der zunächst in der Wasserwacht Buchloe tätig war und die Wasserwachtgruppen Waal und Leeder aufbauen half. Wer sonst als er war also dazu bestens geeignet eine solche Organisation aufzustellen.

Eine Handvoll junger…