• Header Bild Boot
  • default
  • Header Bild Gespann neu
  • default

Wachsaison 2020

Die Wachsaison 2020 stellte die Ortsgruppe, aufgrund der COVID19 Pandemie, vor große Herausforderungen. So musste vor dem Start der Saison ein Hygiene Konzept auf die Wachstationen erstellt werden und Absprachen mit den einzelnen Kommunen getroffen werden.

Wasserrettungsstation Filzingen: Aufgrund der baulichen Begebenheiten konnte ich Filzingen der Wachdienst durchgeführt werden. Lediglich im Außenbereich mussten Absperrungen zwischen Besuchern und Wachmannschaft errichtet werden. Außerdem wurden zwei Zonen (Aufenthaltszone und Behandlungszone) eingerichtet und Patienten vorrangig im Freien behandelt. Insgesamt wurden an 16 Wachtagen, 483 Wachstunden von unserer Mannschaft geleistet. Sieben Erste-Hilfe-Leistungen und zwei Naturschutzeinsätze (Entfernung gefährlicher Äste und Bergung eines Tierkadavers) galt es dabei durchzuführen. Zweimal rückten Kräfte mit dem MTW (WW ILL 14/1) zu Wasserrettungseinsätzen in den nördlichen Landkreis aus. Die Wachstation wurde nach jedem Wachwochenende durch eine Fachfirma gereinigt und desinfiziert. Ein großes Dankeschön geht hierfür an den Markt Altenstadt der die kosten übernahm, bestmöglich unterstützte und den örtlichen Bauhof mit der Errichtung der Absperrungen beauftragte.

Wasserrettungsstation Dietenheim: Trotz intensiver Gespräche mit der Stadt Dietenheim war aufgrund der baulichen Gegebenheiten und der Hygiene Vorgaben der Wasserwacht Bayern ein Dienst in Dietenheim nicht möglich.

Notfall SEG KWW Neu-Ulm: zwei Mal besetzte ein Team der SEG Illertissen die sogenannte „Notfall SEG“. Lesen Sie mehr dazu hier.

Symbolbild: Wachdienst am Filzinger Badesee

Dietenheim, Filzingen, Notfall SEG, SEG-Illertissen, Wachdienst, Wachmannschaft, Wachsaison 2020, Wachstation, Wasserrettungsstation