Jahreshauptversammlung

Am 18.01.2020 trafen sich die Mitglieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung / Jahresbeginnfeier im Lehrsaal des BRK Gebäudes in Illertissen um das alte Jahr Revue passieren zu lassen und das neue zu beginnen.

Man blickte auf ein arbeitsreiches aber vor allem erfolgreiches Jahr zurück. In den Ausführungen des Technischen Leiters waren vor allem Einsätze, Übungen und das neue SEG Fahrzeug Thema. Auch die Jugendleiter blickten auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei den Vertretern der Städte Illertissen, Dietenheim, Altenstadt und Kellmünz, kam deutlich raus, dass die wachsende Haftbarkeit von Gemeinden bei Badeunfällen ein wichtiges Thema darstellt. Ihr dank galt allen Aktiven die sich um die Sicherheit an, auf und im Wasser bemühen. Unserem Vorstand wurde dann noch die Ehre zuteil, die diesjährigen Ehrungen zu verkünden.

Bei lockerer Atmosphäre lies man dann den Abend ausklingen.

Wasserretterausbildung 2019

20 neue Wasserretter für die Kreiswasserwacht Neu-Ulm.

In den vergangenen Wochen durchliefen 20 junge Wasserwacht´ler aus den Ortsgruppen Neu-Ulm, Elchingen, Senden, Weißenhorn und Illertissen die Grundausbildung der Wasserwacht – den Wasserretter.

Im Lehrgang stehen Themen wie Notfallmedizin, Funk, Rettungs- und Suchtechniken, Grundlagen Fließwasserrettung und Motorbootrettung auf dem Programm.

Mehr zu den Aufgaben eines Wasserretters finden Sie hier.

Die Teilnehmer bei ihrer Abschlussprüfung am Filzinger Badesee

Sanitätsdienst Schwabenbühne

„Die Wasserwacht bei der Schwabenbühne?“ – so oder so ähnlich lauten reihenweise die Fragen wenn zwei Wasserwachtler in voller Einsatzkleidung die Schwabenbühne in Illertissen besuchen.

„Was macht ihr denn hier?“ – Nun, ganz einfach: Sanitätsdienst. Da die Wasserwacht eine Gemeinschaft im Roten Kreuz ist und deshalb alle Mitglieder eine Ausbildung zum Sanitäter durchlaufen, führen wir jedes Jahr an fünf Abenden den Dienst durch.

Dieses Jahr 2 mal beim Kinderstück „Herr der Diebe“ und 3 mal beim Erwachsenenstück „Dracula“