• Header Bild Boot
  • default
  • Header Bild Gespann neu
  • default

Unterstützungseinsatz – Biber

Alarmierung: 22.05.2021, 17:35 Uhr

Alarmstichwort: RD Wassernot 0 – Bergung Sache / Leiche

Im Zuge einer Übungsfahrt entlang der Iller / Illerkanal stellten die Mitglieder der Schnelleinsatzgruppe, die an diesem Tag auf der „Notfall-SEG“ der Kreiswasserwacht Neu-Ulm eingeteilt waren, am sogenannten Illerspitz in Au (Abzweigung Wieland-Kanal von Illerkanal) einen toten Biber im Bereich des oberen Kehrwassers der Wehranlage fest.

Da an selber Stelle bereits im Vorjahr ein verendeter Biber gesichtet und daraufhin die Feuerwehren Au und Illertissen mit uns samt Rettungsdienst und Polizei alarmiert wurden (siehe hier), wurde mit unserer Leitstelle ILS Donau-Iller und der Polizeiinspektion Illertissen Rücksprache gehalten und der zuständige Biberschutzbeauftragte des Landkreises hinzugezogen.

Mithilfe eines Netzes, vier Leinen und einer gehörigen Portion Geschick wurde der Kadaver an Land gebracht und dem Beauftragten zur weiteren Entsorgung übergeben.

Auch in den verbleibenden zwei Pfingsttage stehen je fünf Einsatzkräfte der SEG Illertissen für den Ernstfall bereit und nutzen die Zeit um sich auf die kommende Badesaison vorzubereiten

Wasserwacht Illertissen 91/1 und 99/1 an der Einsatzstelle
Illerspitz in Au (Abzweigung Wieland-Kanal von Illerkanal)

Au, Bergung, Biber, Einsatz, Iller, Illerkanal, Illerspitz, Notfall SEG, Schnelleinsatzgruppe, SEG-Einsaz, SEG-Illertissen, SEG-Wasserrettung, Unterstützungseinsatz, Wasserwacht Illertissen, Wieland-Kanal